Wiedersehen nach zwanzig Jahren

Am Samstag, dem 15. September 2018, versammelten sich etwa sechzig Absolventen vor dem Geschwister-Scholl-Gymnasium, um zwanzig Jahre nach ihrem Abitur noch einmal den Ort zu besuchen, an dem sie acht Jahre lang gelernt, gelacht und geschwitzt haben. Ehemalige Lehrer schlossen noch einmal die Räume auf und viele Ehemalige staunten, wie schön und modern ihre alte Bildungsstätte geworden ist!

Am Abend traf man sich zum gemeinsamen Essen im Gut Graßdorf. Natürlich gab es viel zu erzählen, was so alles in den letzten beiden Jahrzehnten passiert ist: Karriere, Familie ... Es wurden Fotoalben ausgepackt. Im Hintergrund lief eine DIA-Show, die ebenfalls Erinnerungen weckte.

Lehrerinnen und Lehrer waren der Einladung gefolgt und man erinnerte sich vor allem an die lustigen Storys von früher.

Krönender Abschluss dieses Abends war eine gelungene Überraschung der Ehemaligen: Neben einem persönlichen Lottoschein für das persönliche Glück ihrer ehemaligen Lehrer wurde unserer Schulleiterin Frau OStD Danz ein symbolischer Scheck für den Förderverein unseres Gymnasiums in Höhe von 500,00 € überreicht.

 

Wir Lehrerinnen und Lehrer bedanken uns im Namen aller Schülerinnen und Schüler des Geschwister-Scholl-Gymnasiums recht herzlich für das großzügige Geschenk und wünschen allen Absolventinnen und Absolventen des Abiturjahrgangs 1998 alles Gute für die Zukunft.

Christian Krusemark, Redaktion Homepage