alteschule-gsg-taucha

DIE GESCHICHTE UNSERER SCHULE

1529

erstmalige Erwähnung einer Knabenschule
(Lehrer: Leonhardt Heiligmeier)

1578

erstmalige Erwähnung einer Mädchenschule
(Lehrer: Frau des Magisters)

1579

Einrichtung einer 2. Lehrstelle

1840

Abriss des alten Schulgebäudes, neues eingeweiht
(450 Schulkinder, 3 Lehrer, 1 Kantor, 1 Organist, 1 Künstler)

ebenso existiert noch eine Privatschule von Karl Gottlieb Große

1845

Einrichtung einer Sonntagsschule zur Ausbildung von Lehrlingen und anderen Jugendlichen (deren Schließung erfolgte 1860)

1861

Teilung der Schule in eine erste und zweite Stadtschule

1862

Gründung einer zweijährigen Fortbildungsschule

1875

Ende der Schulkontrolle durch die Kirche

1877

Eröffnung eines neuen Schulhauses in Graßdorf/Cradefeld

1881

Schulneubau in Döbnitz

1905

Einweihung des Mittel- und Nordflügels der ,,Bürgerschule“ am 17. Oktober

1908

Besuch der ,,Schule“ durch sächsischen König Friedrich August III.

1914

Einweihung des Südflügels am 20. April

1932

Streik von ca. 10% der Schüler wegen Streichung der Unterstützungssätze

1944

Nutzung der Schule als Lazarett

1950

Verleihung des Namens ,,Geschwister Scholl“ am 22. Februar

1992

,,Geschwister-Scholl-Oberschule“ wird Gymnasium mit mathematisch-naturwissenschaftlichem und sprachlichem Profil; Schulleiterin: Frau OStD Danz

1995

Einweihung der Mehrzweckhalle, welche die Schule für den Sportunterricht nutzt

Gründung des Vereins der Freunde und Förderer des G.-Scholl Gymnasiums

1996

Umzug der Grundschule in ein neues Gebäude (Grundschule am Park)

1996

Umzug der Grundschule in ein neues Gebäude (Grundschule am Park)

1999

Nutzung des Erweiterungsbaus Haus 2

2000

Nutzung 2 weiterer Räume, Haus 3, bis 2006

2002

Ausstattung des Gymnasiums mit modernster Computertechnik innerhalb des Medios Projektes

2005

Festveranstaltung ,,100 Jahre Schulgebäude“

2006

Einführung des Blockunterrichts und der Ganztagsangebote

2008

Kooperation mit bedeutenden Unternehmen der regionalen Wirtschaft

2010

Neueröffnung der Schulbibliothek

2014

DFB Junior Coach – Ausbildungsschule

2015

Verleihung des Titels „Weltethosschule“ an unser Gymnasium

2016

Verleihung des „Sächsischen Qualitätssiegels für Studien- und Berufsorientierung“