Grußwort der neuen Schulleiterin Frau Rentsch

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen, sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Freunde, Partner und Förderer des Geschwister-Scholl-Gymnasiums Taucha,

nachdem Frau Danz zum Ende des letzten Monats in Pension gegangen ist, möchte ich mich Ihnen auf diesem Wege als neue Schulleiterin unserer Schule vorstellen.

Mein Name ist Kathrin Rentsch. Ich bin Lehrerin für Deutsch und Geschichte und unterrichtete am Gymnasium in Eilenburg und in Wurzen. Ich war Fachleiterin für den musisch-künstlerischen und gesellschaftswissenschaftlichen Bereich und konnte in den letzten 4 ½ Jahren im Landesamt für Schule und Bildung in Leipzig Erfahrungen als Referentin für die Gymnasien sammeln.

Seit dem 01.02.2020 bin ich nun berufene Schulleiterin für das Geschwister-Scholl-Gymnasium Taucha und freue mich sehr auf diese Herausforderung.

Mein Ziel ist es, das Niveau, den hervorragenden Ruf und die Traditionen dieser Schule fortzuführen, aber auch neue Impulse zu setzen. Und das geht nur gemeinsam. Deshalb freue ich mich auf die Zusammenarbeit mit Ihnen allen.

Ich werde sowohl für konstruktive Hinweise als auch für auftretende Probleme ansprechbar für Sie sein, denn nur so können wir motiviert arbeiten und Hindernisse möglichst schnell aus dem Weg räumen.

„Menschen stolpern nicht über Berge,
sondern über Maulwurfshügel.“
Konfuzius

Gemeinsam mit Ihnen möchte ich die Schülerinnen und Schüler fit machen für die heutige Zeit, sei es im naturwissenschaftlichen, sprachlichen, musisch-künstlerischen, gesellschaftswissenschaftlichen und im IT-Bereich.

Nachdem ich bereits in meiner ersten Schulwoche herzlich aufgenommen wurde, werde ich in den nächsten Wochen weitere Gelegenheiten nutzen, um die Schulgemeinschaft, den Schulalltag und unsere Partner kennenzulernen.

Uns allen wünsche ich
lehrreiche und unterhaltsame Unterrichtsstunden,
erfolgreiche Wettbewerbe,
erlebnisreiche Schulveranstaltungen,
ein gutes Miteinander und
jetzt erst einmal
erholsame Winterferien mit interessanten Begegnungen.

Kathrin Rentsch

Grußwort der neuen Schulleiterin Frau Rentsch

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen,
sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Freunde, Partner und Förderer des Geschwister-Scholl-Gymnasiums Taucha,

nachdem Frau Danz zum Ende des letzten Monats in Pension gegangen ist, möchte ich mich Ihnen auf diesem Wege als neue Schulleiterin unserer Schule vorstellen.

Mein Name ist Kathrin Rentsch. Ich bin Lehrerin für Deutsch und Geschichte und unterrichtete am Gymnasium in Eilenburg und in Wurzen. Ich war Fachleiterin für den musisch-künstlerischen und gesellschaftswissenschaftlichen Bereich und konnte in den letzten 4 ½ Jahren im Landesamt für Schule und Bildung in Leipzig Erfahrungen als Referentin für die Gymnasien sammeln.

Seit dem 01.02.2020 bin ich nun berufene Schulleiterin für das Geschwister-Scholl-Gymnasium Taucha und freue mich sehr auf diese Herausforderung.

Mein Ziel ist es, das Niveau, den hervorragenden Ruf und die Traditionen dieser Schule fortzuführen, aber auch neue Impulse zu setzen. Und das geht nur gemeinsam. Deshalb freue ich mich auf die Zusammenarbeit mit Ihnen allen.

Ich werde sowohl für konstruktive Hinweise als auch für auftretende Probleme ansprechbar für Sie sein, denn nur so können wir motiviert arbeiten und Hindernisse möglichst schnell aus dem Weg räumen.

„Menschen stolpern nicht über Berge,
sondern über Maulwurfshügel.“
Konfuzius

Gemeinsam mit Ihnen möchte ich die Schülerinnen und Schüler fit machen für die heutige Zeit, sei es im naturwissenschaftlichen, sprachlichen, musisch-künstlerischen, gesellschaftswissenschaftlichen und im IT-Bereich.

Nachdem ich bereits in meiner ersten Schulwoche herzlich aufgenommen wurde, werde ich in den nächsten Wochen weitere Gelegenheiten nutzen, um die Schulgemeinschaft, den Schulalltag und unsere Partner kennenzulernen.

Uns allen wünsche ich
lehrreiche und unterhaltsame Unterrichtsstunden,
erfolgreiche Wettbewerbe,
erlebnisreiche Schulveranstaltungen,
ein gutes Miteinander und
jetzt erst einmal
erholsame Winterferien mit interessanten Begegnungen.

Kathrin Rentsch

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!