Eine beeindruckende Exkursion nach Dresden

Nach dem gemeinsamen Besuch der Jahrgangsstufe 11 im Albertinum trafen sich die Schüler des Geschichts- und Biologieleistungskurses an der Frauenkirche, um sie von der Unterkirche über die Empore bis zur Kuppel zu erkunden. Zunächst erschlossen wir paarweise in den verschieden gestalteten Räumen der Unterkirche, wie z. B. im Raum der Zerstörung oder in der Nische der Hoffnung, Zugänge zu unterschiedlichen Friedensfragen. Mittels eines Filmes erhielten wir danach einen Einblick in den Wiederaufbau der barocken Kirche. Schließlich genossen wir den Blick von der Empore in den wunderschönen Innenraum und von der in ca. 67m Höhe befindlichen Aussichtsplattform in der Kuppel den einzigartigen Panoramablick auf das heutige Dresden und seine Umgebung. Ein unvergessliches Erlebnis!

Fotos: Frau Pathak
Text: Frau Hübner

Eine beeindruckende Exkursion nach Dresden

Nach dem gemeinsamen Besuch der Jahrgangsstufe 11 im Albertinum trafen sich die Schüler des Geschichts- und Biologieleistungskurses an der Frauenkirche, um sie von der Unterkirche über die Empore bis zur Kuppel zu erkunden. Zunächst erschlossen wir paarweise in den verschieden gestalteten Räumen der Unterkirche, wie z. B. im Raum der Zerstörung oder in der Nische der Hoffnung, Zugänge zu unterschiedlichen Friedensfragen. Mittels eines Filmes erhielten wir danach einen Einblick in den Wiederaufbau der barocken Kirche. Schließlich genossen wir den Blick von der Empore in den wunderschönen Innenraum und von der in ca. 67m Höhe befindlichen Aussichtsplattform in der Kuppel den einzigartigen Panoramablick auf das heutige Dresden und seine Umgebung. Ein unvergessliches Erlebnis!

Fotos: Frau Pathak
Text: Frau Hübner