SCHULLEBEN

MIXI(ANI)MAL

By 20. August 2020August 21st, 2020No Comments

Nachdem Albrecht Dürers „Rhinozerus“ genau betrachtet und die Entstehungsgeschichte erzählt wurde, war es Zeit, selbst kreativ zu werden. Nur mittels Punkt, Linie und Schraffuren zeichnete die 5d eine Reihe fantastischer Tiere. Alles ist möglich – Chamäleon, Schaf, Drache, Schlange, Kamel oder Wolf? Hauptsache das Tier besteht aus drei unterschiedlichen Körperteilen. Und so entstehen die verrücktesten Kombinationen. Viel Spaß!

Eva Schotters

PS: Läuft leider nicht auf Smartphones.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!