Roberta verliebt. Lesung mit Judith Burger

Verliebt sein – Roberta kann das doch gar nicht. Sie ist viel zu jung! Das sagt zumindest Robertas Mutter. Die jungen Zuhörer in der Aula sind ganz anderer Meinung, als Judith Burger aus ihrem Buch „Roberta verliebt“ vorliest. Die Autorin ist in unserem Gymnasium zu Gast, um ihr Buch vorzustellen. Interessiert sitzen jeweils zwei 5.Klassen vor ihr und lauschen Robertas Erfahrungen und wechselnden Gefühlen beim Verliebtsein. Aufgeregt wird mitgefiebert, ob die Hauptfigur im Kinderbuch ihren Schwarm Felix doch noch auf sich aufmerksam machen und für sich gewinnen kann.
Viele Fragen der Fünfer zeigen am Ende, dass ihnen nicht nur die Thematik gut gefällt, sondern auch die Tatsache, eine echte Autorin einmal hautnah – trotz Corona-Abstand – kennenzulernen und zu erfahren, wie Bücher von Schriftstellern erdacht werden. Aber auch Autorin Judith Burger merkt man die Freude über den Kontakt zu ihren jungen Lesern an. Geduldig und freundlich beantwortet sie alle Fragen.
Insgesamt ein wunderschönes Erlebnis! Unser Dank gilt der Autorin Judith Burger sowie Frau Beyer und Herrn Richter von der Stadtbibliothek Taucha, die unsere Veranstaltung betreut haben.
Annette Schmechtig
(Fachlehrerin Deutsch / Englisch)

Roberta verliebt. Lesung mit Judith Burger

Verliebt sein – Roberta kann das doch gar nicht. Sie ist viel zu jung! Das sagt zumindest Robertas Mutter. Die jungen Zuhörer in der Aula sind ganz anderer Meinung, als Judith Burger aus ihrem Buch „Roberta verliebt“ vorliest. Die Autorin ist in unserem Gymnasium zu Gast, um ihr Buch vorzustellen. Interessiert sitzen jeweils zwei 5.Klassen vor ihr und lauschen Robertas Erfahrungen und wechselnden Gefühlen beim Verliebtsein. Aufgeregt wird mitgefiebert, ob die Hauptfigur im Kinderbuch ihren Schwarm Felix doch noch auf sich aufmerksam machen und für sich gewinnen kann.
Viele Fragen der Fünfer zeigen am Ende, dass ihnen nicht nur die Thematik gut gefällt, sondern auch die Tatsache, eine echte Autorin einmal hautnah – trotz Corona-Abstand – kennenzulernen und zu erfahren, wie Bücher von Schriftstellern erdacht werden. Aber auch Autorin Judith Burger merkt man die Freude über den Kontakt zu ihren jungen Lesern an. Geduldig und freundlich beantwortet sie alle Fragen.
Insgesamt ein wunderschönes Erlebnis! Unser Dank gilt der Autorin Judith Burger sowie Frau Beyer und Herrn Richter von der Stadtbibliothek Taucha, die unsere Veranstaltung betreut haben.
Annette Schmechtig
(Fachlehrerin Deutsch / Englisch)

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!