Wettbewerbserfolge am GSG Taucha im Schuljahr 2019/20

Wieder geht ein ereignisreiches Schuljahr zu Ende, das nicht nur von Corona geprägt war, sondern in dem unsere Schüler auch erfolgreich an Wettbewerben teilgenommen haben.
Da eine Auszeichnungsveranstaltung, wie wir sie aus den letzten Jahren kennen, leider nicht stattfinden kann, sollen unsere erfolgreichsten Schüler hier geehrt werden.
Vielleicht ist das ja auch eine Motivation für andere Schüler, selbst an Wettbewerben teilzunehmen.

Geographie-Olympiade
Schulsieger der Geographie-Olympiade wurde Clemens Müller (8c).


Regionalwettbewerb in Leipzig First Lego League
Wir gratulieren unserem Wettbewerbsteam Louis Kahle (6e), Elias Hauffe (6e), Finley Spanka (7a), Lion Danner (7b), Jona Pflüger (7b), Sebastian Erler (8b), Elias Pflüger (8d), Lukas Scholz (9a) und Martin Wille (9b) zur erfolgreichen Teilnahme am diesjährigen Robotik-Wettbewerb mit dem Forschungsthema «City Shaper». Unser Team belegte in der Kategorie Robot-Design den 3. Platz und erreichte in der Gesamtwertung den Rang 5 unter den 16 teilnehmenden Mannschaften.

Schüler mit herausragenden Leistungen im mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich
Elsa Penzold (6e) nahm sehr erfolgreich am länderübergreifenden Experimentalwettbewerb «Chemkids» teil. Nico Thomale (10a) und Susanne Löbig (10c) nahmen sehr erfolgreich an der länderübergreifenden Chemieolympiade «Chemie, die stimmt» teilt. Jonas Petzke (8a) war unser erfolgreichster Teilnehmer bei der Internationalen JuniorScienceOlympiade der Universität Kiel, die der Nachwuchsförderung im MINT- Bereich dient.
Unser Team «Tempo-Vento1» mit Lukas Scholz (9a), Martin Wille (9b), Jonas Schreiber (9b) und Tara Berger (9c) erreichte den 1. Platz​ beim Schülerwettbewerb «ExperiWatt 2020» (Modulpartner UFZ, GARAGE, INSPIRATA und HTWK).
Marvin Rößler (LK Bio1) nahm sehr erfolgreich an der Internationalen Biologie​-​Olympiade​ der Universität Kiel teil.
Martin Wille (9b) und Tobias Pötzsch (7c) nahmen sehr erfolgreich an der 3. Stufe der Mathematik-Olympiade teil. Martin nahm deshalb an einem Seminar auf Bundesebene teil und Tobias errang einen 1. Preis.

Informatik-Biberwettbewerb
Yannick Fliegel (8d), Pauline Weber (8d) und Laura Jasmin Herrmann (8d) errangen einen 1. Preis.
Einen 2. Preis gewannen Agnes Brüsch (8d), Rabea Christ (8c), Leonie Cramer (8b), Luise Krakowsky (8b), Käthe Peikert (8c), Leni Johanna Cremer (8c), Lennart Planitzer (8c), Tobias Pötzsch (7c), Sarah Wrobel (8d), Marcel Seifert (9b) und Alexandra Kiefer (10c)

Regionalwettbewerb «Jugend forscht»
Jonas Petzke (8A) und Julian Petzke (6E) gewannen mit ihrem Projekt «Verändert das Klärwerk die Wasserqualität von Flüssen?» den 1.Preis bei «Schüler experimentieren» (Regionalebene). Leider konnten beide nicht am Landeswettbewerb teilnehmen, da dieser auf Grund von Corona nicht stattgefunden hat.
Sonderpreisträger im Regionalausscheid „Jugend forscht“ in der Kategorie Mathematik und Informatik wurde Martin Wille mit dem Thema seiner Arbeit: „Recovery Mode: Bildanalyse und –rekonstruktion am PC“.

Regionalwettbewerb von «Jugend musiziert»
Marius Hipper (10a) gewann mit seinem Flötenquartett den 1.Preis und Hannah Alfaenger erreichte den 1.Preis im Fach Klavier beim Regionalwettbewerb von «Jugend musiziert». Leider konnten beide nicht am Landeswettbewerb teilnehmen, da dieser auf Grund von Corona nicht stattfand.

«Jugend trainiert für Olympia»
Wir haben als Schule in diesem Schuljahr bei «Jugend trainiert für Olympia» in den Sportarten Fußball, Volleyball, Leichtathletik und Badminton teilgenommen. Leider fanden auch hier aufgrund der Corona-Pandemie keine Wettkämpfe mehr statt.

Bundeswettbewerb Fremdsprachen.
Traditionell beteiligen sich jedes Jahr sprachbegabte Schüler am Bundeswettbewerb Fremdsprachen. Kira Charras (10a) und Annika Busse (10a) gehören mit einem 2. bzw. 3. Preis zu den Preisträgern in der Wettbewerbssprache Französisch.

Wir sind stolz darauf, dass unsere Schüler so überragend ihr Wissen und Können bei regionalen und überregionalen Wettbewerben unter Beweis stellen konnten.
Wir gratulieren recht herzlich.

Mario Matthias
Fachleiter

Wettbewerbserfolge am GSG Taucha im Schuljahr 2019/20

Wieder geht ein ereignisreiches Schuljahr zu Ende, das nicht nur von Corona geprägt war, sondern in dem unsere Schüler auch erfolgreich an Wettbewerben teilgenommen haben.
Da eine Auszeichnungsveranstaltung, wie wir sie aus den letzten Jahren kennen, leider nicht stattfinden kann, sollen unsere erfolgreichsten Schüler hier geehrt werden.
Vielleicht ist das ja auch eine Motivation für andere Schüler, selbst an Wettbewerben teilzunehmen.

Geographie-Olympiade
Schulsieger der Geographie-Olympiade wurde Clemens Müller (8c).


Regionalwettbewerb in Leipzig First Lego League
Wir gratulieren unserem Wettbewerbsteam Louis Kahle (6e), Elias Hauffe (6e), Finley Spanka (7a), Lion Danner (7b), Jona Pflüger (7b), Sebastian Erler (8b), Elias Pflüger (8d), Lukas Scholz (9a) und Martin Wille (9b) zur erfolgreichen Teilnahme am diesjährigen Robotik-Wettbewerb mit dem Forschungsthema «City Shaper». Unser Team belegte in der Kategorie Robot-Design den 3. Platz und erreichte in der Gesamtwertung den Rang 5 unter den 16 teilnehmenden Mannschaften.

Schüler mit herausragenden Leistungen im mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich
Elsa Penzold (6e) nahm sehr erfolgreich am länderübergreifenden Experimentalwettbewerb «Chemkids» teil. Nico Thomale (10a) und Susanne Löbig (10c) nahmen sehr erfolgreich an der länderübergreifenden Chemieolympiade «Chemie, die stimmt» teilt. Jonas Petzke (8a) war unser erfolgreichster Teilnehmer bei der Internationalen JuniorScienceOlympiade der Universität Kiel, die der Nachwuchsförderung im MINT- Bereich dient.
Unser Team «Tempo-Vento1» mit Lukas Scholz (9a), Martin Wille (9b), Jonas Schreiber (9b) und Tara Berger (9c) erreichte den 1. Platz​ beim Schülerwettbewerb «ExperiWatt 2020» (Modulpartner UFZ, GARAGE, INSPIRATA und HTWK).
Marvin Rößler (LK Bio1) nahm sehr erfolgreich an der Internationalen Biologie​-​Olympiade​ der Universität Kiel teil.
Martin Wille (9b) und Tobias Pötzsch (7c) nahmen sehr erfolgreich an der 3. Stufe der Mathematik-Olympiade teil. Martin nahm deshalb an einem Seminar auf Bundesebene teil und Tobias errang einen 1. Preis.

Informatik-Biberwettbewerb
Yannick Fliegel (8d), Pauline Weber (8d) und Laura Jasmin Herrmann (8d) errangen einen 1. Preis.
Einen 2. Preis gewannen Agnes Brüsch (8d), Rabea Christ (8c), Leonie Cramer (8b), Luise Krakowsky (8b), Käthe Peikert (8c), Leni Johanna Cremer (8c), Lennart Planitzer (8c), Tobias Pötzsch (7c), Sarah Wrobel (8d), Marcel Seifert (9b) und Alexandra Kiefer (10c)

Regionalwettbewerb «Jugend forscht»
Jonas Petzke (8A) und Julian Petzke (6E) gewannen mit ihrem Projekt «Verändert das Klärwerk die Wasserqualität von Flüssen?» den 1.Preis bei «Schüler experimentieren» (Regionalebene). Leider konnten beide nicht am Landeswettbewerb teilnehmen, da dieser auf Grund von Corona nicht stattgefunden hat.
Sonderpreisträger im Regionalausscheid „Jugend forscht“ in der Kategorie Mathematik und Informatik wurde Martin Wille mit dem Thema seiner Arbeit: „Recovery Mode: Bildanalyse und –rekonstruktion am PC“.

Regionalwettbewerb von «Jugend musiziert»
Marius Hipper (10a) gewann mit seinem Flötenquartett den 1.Preis und Hannah Alfaenger erreichte den 1.Preis im Fach Klavier beim Regionalwettbewerb von «Jugend musiziert». Leider konnten beide nicht am Landeswettbewerb teilnehmen, da dieser auf Grund von Corona nicht stattfand.

«Jugend trainiert für Olympia»
Wir haben als Schule in diesem Schuljahr bei «Jugend trainiert für Olympia» in den Sportarten Fußball, Volleyball, Leichtathletik und Badminton teilgenommen. Leider fanden auch hier aufgrund der Corona-Pandemie keine Wettkämpfe mehr statt.

Bundeswettbewerb Fremdsprachen.
Traditionell beteiligen sich jedes Jahr sprachbegabte Schüler am Bundeswettbewerb Fremdsprachen. Kira Charras (10a) und Annika Busse (10a) gehören mit einem 2. bzw. 3. Preis zu den Preisträgern in der Wettbewerbssprache Französisch.

Wir sind stolz darauf, dass unsere Schüler so überragend ihr Wissen und Können bei regionalen und überregionalen Wettbewerben unter Beweis stellen konnten.
Wir gratulieren recht herzlich.

Mario Matthias
Fachleiter

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!