Woche der Naturwissenschaften 2017

Am 6. November startete die diesjährige Woche der Naturwissenschaften. Wie jedes Jahr konnten sich die Schüler zuvor in die im Schulhaus ausgehängten Listen eintragen.

Heute, Mittwoch den 15.11, wurde die Woche der Naturwissenschaften mit der 2. Stufe der Mathematikolympiade beendet. Wie in jedem Jahr wurden vielfältige Angebote aus den naturwissenschaftlichen Fächern durch unsere Schüler genutzt. Im Mittelpunkt stand der Physikwettbewerb, bei dem es in diesem Jahr darum ging ein Fahrzeug mit einem Wasserbecher, der bis zum Rand gefüllt war, eine geneigte Ebene herunter fahren zu lassen. Ziel war es beim Aufprall gegen eine Wand so wenig Wasser wie möglich zu verlieren. Sieger wurde Georg Götzl, der weniger als 20 ml Wasser verlor.

  

Ein weiteres interessantes Projekt wurde von Herrn Klett angeboten.

Bei der Veranstaltung "Muikprogrammierung mit dem Raspberry Pi" bot sich die Möglichkeit eines handlungs- und anwendungsorientierten Einstiegs in die Programmiersprache Python. Unter Nutzung einfacher Funktionen zum Abspielen von Noten und Samples sowie den algorithmischen Grundstrukturen konnten kleine Musikstücke programmiert werden.

Natürlich waren auch die anderen Wissenschaften vertreten, wie etwa die Biologie mit der Karpfensektion, schlussendlich war es eine erlebnisreiche Woche und schon jetzt freuen wir uns auf das Jahr 2018, wenn wir wieder experimentieren dürfen.

 

Redaktion Homepage