Vorlesewettbewerb 2018

Am 15. November wurde der beste Vorleser aus der Klassenstufe 6 gekürt. Die beste Vorleserin des Geschwister-Scholl-Gymnasiums Taucha ist Lilly Raithel-Hagemann aus der Klasse 6c.

Sie überzeugte die vierköpfige Jury nicht nur mit ihrer Präsentation einer spannenden Episode aus „Harry Potter – Die Kammer des Schreckens“, sondern setzte sich auch in der 2. Auswahlrunde gegen die ebenfalls sehr guten Leser aus den anderen drei 6. Klassen durch.                                                     

Zunächst wurden in den Deutschstunden der letzten Wochen die beiden besten Leser jeder Klasse gekürt. Diese acht Schüler traten am 15. November 2018 in einer ersten Runde gegeneinander an und präsentierten ihren gespannt lauschenden Mitschüler in der Aula des Gymnasiums Ausschnitte aus ganz unterschiedlichen Kinderbüchern – manche lustig, manche sehr spannend – aber alle sehr unterhaltsam.

Die Experten-Jury aus zwei Lehrern des Gymnasiums, der Vorjahressiegerin Emma Lehnert (7b) und Frau Kaufmann (Buchhandlung Leselaune in Taucha) wählten die vier Besten aus, die nun ihre Lesefähigkeit an einem unbekannten Text beweisen mussten. Lilly tat dies sehr souverän und konnte auch hier die Figuren der Geschichte für ihre Zuhörer lebendig werden lassen.

Wir gratulieren und wünschen ihr viel Erfolg bei der nächsten Runde des bundesweiten Vorlesewettbewerbs, bei der Lilly zu Beginn des nächsten Jahres aus einem neuen Roman vorlesen wird.

Heidi Kunze, Fachlehrerin für Deutsch